SAINT ELMO's TRAVEL
   

Cases

Tourismusverband Oberstdorf

DIE AUFGABE

Zielsetzung war und ist es, eine langfristige Kampagne ins Leben zu rufen, die die Marke Oberstdorf auf innovative Weise großflächig in Szene setzt und zur Imagestärkung beiträgt. Mittels Digital Out of Home soll eine hohe Reichweite durch aufmerksamkeitsstarkes und emotionales Bewegtbild in Alltagssituationen erreicht werden.

DIE IDEE

Um das Image der Destination Oberstdorf innerhalb Deutschlands zu stärken, entstand 2014 die Kampagnen-Idee „Heimweh nach Oberstdorf“ mit der simplen Message Lust an Urlaub in den Bergen.

DAS ERGEBNIS

Über die letzten 5 Jahre hinweg wurde die Heimweh-Kampagne auf immer wieder neuen, innovativen und aufmerksamkeitsstarken Digital Out of Home Flächen platziert: Von AdWalks, sechs Quadratmeter großen Full HD Screens an Flughäfen, über City Light Plakate mit konkreter Handlungsaufforderung via QR-Code, bis hin zum Fahrgast-TV in U-Bahnen, Mall- & Taxi-Channels sowie Station Videos an U-Bahn Gleisen.

Neben der Wahl von OOH-Flächen in Wartebereichen und einer zielgenauen Ausspielung wird zudem auf die Verlängerung der kompletten Out of Home Kampagnen via Location Based Marketing gesetzt. Dadurch lassen sich die Personen, die mit einer großen Wahrscheinlichkeit die Außenwerbung gesehen haben, markieren und mit passenden Online-Werbemitteln in Apps ein weiteres Mal ansprechen. Mittels der Heimweh-DOOH-Kampagnen konnte eine sehr hohe Reichweite aufgebaut und die Marke Oberstdorf schnell in den Köpfen der Zielgruppe verankert werden.

Artikel teilen

Sprechen Sie uns an!

Verena Feyock Managing Partner

Kaulbachstraße 4
80539 München
T: +49 (0)89 462372-0
E-Mail: v.feyock@tourismusmarketing.com